Wahlkampfauftakt Augsburg Neustart 2.0

Die Piratenpartei Augsburg und interessierte Bürger trafen sich am Freitag, den 5.7.2013 im Piratenbüro MG1 um ihren Wahlkampfauftakt zu feiern. In seiner Begrüßung dankte der Vorsitzende des Kreisverbands Augsburg Stadt und Land Vinzenz Vietzke den Helfern und Unterstützern. „Dank der mehr als 3300 Unterstützerunterschriften für die Bezirkstags- und Landtagswahl aus ganz Schwaben haben wir den ersten Meilenstein für den Einzug in den Bezirkstag, Landtag und Bundestag erreicht“. In der anschließenden persönlichen Vorstellung stellten die Kandidaten ihre Schwerpunktthemen ausführlicher vor und brachten dabei ihre Anliegen deutlich zum Ausdruck.

Die Kernthemen der Piraten, Datenschutz, Bürgerrechte und Bürgerbeteiligung beherrschten die Vorstellungen und Diskussionen an diesem Abend.
„Die Empörung der Regierung und Opposition über die Überwachungsskandale ist heuchlerisch, da sie alle selbst die letzten Jahre den Weg zum Überwachungsstaat geebnet haben. Nur die Piraten setzen sich für die Verteidigung und den Ausbau unserer Freiheits- und Bürgerrechte ein“, so Andreas Herz, Landtagskandidat in Augsburg-Land.

„In unserem Wahlprogramm haben wir viele Themen hinterfragt und liefern Antworten für einen Neustart der Politik. Wir brauchen unter anderem einen Neustart bei den Bürgerrechten, beispielsweise beim Mindestlohn. Es ist traurig, dass wir im 21.Jahrhundert immer noch darüber diskutieren müssen, dass faire Löhne gezahlt werden. Die etablierten Parteien liefern hier seit Jahrzehnten in den Parlamenten keine Antwort. Wir fordern einen Mindestlohn von mind. 9,00 €“, führte David Krcek, Landtagskandidat in Augsburg, aus. Bei einem weiteren Kernthema der Piraten wurde er deutlich:
„Wer wie die Union, SPD, FDP und Grünen, die Bespitzelung und Totalüberwachung der Bürger durch die Bestandsdatenauskunft einführt und sich dann über PRISM und die NSA empört, ist in höchstem Masse unglaubwürdig.“

Massive Kritik üben die Piraten auch an der bisherigen Form der Bürgerbeteiligung.
Thomas Wagner, Landtagskandidat in Kempten und Oberallgäu: „Wir haben eine Bürgerbeteiligung, die diesen Namen nicht verdient. Wenn Entscheide ausgesessen werden können ist klar, dass die Bürger kein Interesse an der Politik mehr haben. Wir brauchen eine Verpflichtung, dass bei Bürgerentscheiden die Ergebnisse auch wirklich umgesetzt werden“.

Nach dem offiziellen Teil saß man bis in den späten Abend im Garten des Piratenbüros zu persönlichen Gesprächen mit einem kühlen Getränk und einer Bratwurst vom Grill zusammen.

Die Piratenpartei Deutschland (PIRATEN) beschäftigt sich mit entscheidenden Themen des 21. Jahrhunderts. Das Recht auf Privatsphäre, eine transparente Verwaltung, eine Modernisierung des Urheberrechtes, freie Kultur, freies Wissen und freie Kommunikation sind die grundlegenden Ziele der PIRATEN.

In Berlin, Schleswig Holstein, NRW und im Saarland sind die Piraten bereits in den Länderparlamenten vertreten. Die Partei hat mittlerweile über 33.000 Mitglieder.

Ansprechpartner für die PM:
Vinzenz Vietzke, vinzenz.vietzke@piraten-augsburg.de, +49 160 90447689
David Krcek, david.krcek@piraten-schwaben.de, www.krcek.de, +49 151 12016060
Andreas Herz, andreas.herz@piraten-augsburg.de, www.herzandreas.de, +49 176 39412602


Weitere Informationen

Termine

Jan
22
Mo
18:00 Stammtisch Augsburg @ Thorbräu-Stüberl Augsburg
Stammtisch Augsburg @ Thorbräu-Stüberl Augsburg
Jan 22 um 18:00 – 19:00
 
Jan
27
Sa
15:00 Kreismitgliederversammlung 2018.1 @ Thorbräu-Stüberl Augsburg
Kreismitgliederversammlung 2018.1 @ Thorbräu-Stüberl Augsburg
Jan 27 um 15:00 – 17:00
Vorläufige Tagesordnung 14:30 Uhr Einlass und Akkreditierung 15:00 Uhr Eröffnung der Kreismitgliederversammlung Begrüßung durch den Vorstand Wahl von Versammlungsleiter und Protokollanten Beschluss der Tagesordnung Besprechung und Abstimmung der Satzungsänderungsanträge Rechenschaftsbericht des Vorstands Entlastung des Vorstands Wahl des 7. Kreisvorstandes Besprechung und Abstimmung der sonstigen Anträge 17:00 Uhr Voraussichtliches Ende der Versammlung

Suche

in