Finanzierung von Hochschul-Jobs ist Landesaufgabe – auch ohne Studiengebühren

symbolfoto-freie-bildungDie Mitarbeiter an der Augsburger Universität und Augsburger Hochschule, die von Studienbeiträgen finanziert werden, bangen laut Bericht der Augsburger Allgemeine um ihre Stellen. Die PIRATEN, die bereits 2011 mit ihrem Volksbegehren gegen Studiengebühren begannen, stehen weiter für die Abschaffung der unsozialen Gebühren. Sie fordern die Landesregierung auf, dass diese den Universitäten und Hochschulen die weitere Finanzierung der betroffen Stellen zusichern.

Bereits vor der Einführung der Studiengebühren war es der bayerischen Staatsregierung möglich, universitäre Mitarbeiter zu finanzieren. Warum sollte dies nicht auch nach der Wiederabschaffung ohne Probleme machbar sein?

Die PIRATEN verstehen Bildung als eine der wichtigsten Ressourcen in Deutschland und als Grundlage für das soziale Gefüge der Gesellschaft. Auf dem Landesparteitag in Unterhaching haben die PIRATEN sich klar zur Hochschulfinanzierung positioniert. Es ist Aufgabe der Landespolitik, zu gewährleisten, dass den Hochschulen verlässlich ausreichend Mittel zur Verfügung stehen, um sowohl Grundlagenforschung als auch akademische Ausbil­dung wirksam betreiben zu können.

„Die sehr gute Arbeit der Angestellten an den Augsburger Hochschulen, die ich selbst als Student erfahren durfte, muss auch nach der Abschaffung der Studienbeiträge gefördert und weiter verstärkt werden. Die Landesregierung ist aufgefordert, sich noch stärker für die Bildung im Freistaat Bayern einzusetzen.“, so Andreas Herz, Landtagskandidat im Stimmkreis 705 Augsburg-Land Süd und stellvertretender Kreisvorsitzender der Piratenpartei Augsburg.

„Wenn die Staatsregierung die – von der eigenen Politik an die Wand gefahrene – Landesbank mit 10 Mrd. € retten kann, werden sich die 180 Mio. € für die Hochschulen finden lassen.“ ist sich David Krcek, Landtagskandidat für den Augsburger-Osten sicher.

Immerhin gehen mittlerweile auch die Mitarbeiter der Hochschulleitungen davon aus, dass der bayerische Staat seiner Verantwortung nachkommt, auch wenn die Querfinanzierung durch Studiengebühren entfällt.

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung:
Andreas Herz, +49 176 3941 2602, andreas.herz@piraten-augsburg.de, Twitter: @shad0whunter
David Krcek, +49 151 12016060, david.krcek@piraten-schwaben.de, Twitter: @switch2mac


Kommentare

3 Kommentare zu Finanzierung von Hochschul-Jobs ist Landesaufgabe – auch ohne Studiengebühren

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Informationen

Termine

Jan
22
Mo
18:00 Stammtisch Augsburg @ Thorbräu-Stüberl Augsburg
Stammtisch Augsburg @ Thorbräu-Stüberl Augsburg
Jan 22 um 18:00 – 19:00
 
Jan
27
Sa
15:00 Kreismitgliederversammlung 2018.1 @ Thorbräu-Stüberl Augsburg
Kreismitgliederversammlung 2018.1 @ Thorbräu-Stüberl Augsburg
Jan 27 um 15:00 – 17:00
Vorläufige Tagesordnung 14:30 Uhr Einlass und Akkreditierung 15:00 Uhr Eröffnung der Kreismitgliederversammlung Begrüßung durch den Vorstand Wahl von Versammlungsleiter und Protokollanten Beschluss der Tagesordnung Besprechung und Abstimmung der Satzungsänderungsanträge Rechenschaftsbericht des Vorstands Entlastung des Vorstands Wahl des 7. Kreisvorstandes Besprechung und Abstimmung der sonstigen Anträge 17:00 Uhr Voraussichtliches Ende der Versammlung
Feb
19
Mo
18:00 Stammtisch Augsburg @ Thorbräu-Stüberl Augsburg
Stammtisch Augsburg @ Thorbräu-Stüberl Augsburg
Feb 19 um 18:00 – 19:00
 

Suche

in