Augsburg: Menschenkette gegen Tunnelwahnsinn

Ohne Wasserwerfer- und Tränengaseinsatz, aber mit zahlreichen Diskussionen und überzeugten Bürgern: Rund 100 Demonstranten aus der Mitte unserer Gesellschaft, darunter zahlreiche Architekten, Stadtplaner und Bauingenieure, bildeten eine Menschenkette gegen falsche Stadtentwicklung. Entlang der zentralen Innenstadtachse stellten sich die politisch Aktiveren der Stadt in eine Reihe, um damit die Ausdehnung eines gegen Stadtratsbeschluss und Mehrheitsmeinung durch ein Bürgerbegehren geforderten Autobahntunnels mitten in der Augsburger City zu zeigen.

Die Piraten hielten ihre prozentuale Beteiligung der Bundestagswahl, ein benachbarter Infostand einer bayerisch-christlichen Splitterpartei mit weissblauem Sonnenschirm stiess auf nur geringes Interesse bei der Bevölkerung. Auf dem Bild sind die beiden anwesenden Piraten nicht zu sehen, weil sie auf spontane Anregung der Veranstalter hin den Kopf der Absperrkette stellten. Positives Fazit: Die Piraten bilden einen natürlichen Teil des progressiven Spektrums in der Schwabenmetropole und treten erkennbar auch für bürgernahe Nicht-Kernthemen wie öffentlichen Nahverkehr ein.

euer fritz



Kommentare

Ein Kommentar zu Augsburg: Menschenkette gegen Tunnelwahnsinn

  1. Smeagol schrieb am

    Top war sehr informativer Vormittag ! – Und wenn man weiß wer ich bin sieht man mich doch auf dem unteren Bild 😉

    NEIN zum Tunnel!

    Ich bin zwar eigentlich nicht 100 pro betroffen da ich „nur“ Augsburg-Land bin und nicht in der Stadt Abstimmungsberechtigt, aber mich persönlich interessiert dieses Thema dennoch sehr, da damit die Augsburger Mobilitätsdrehscheibe steht und fällt. Diese wiederum würde für eine deutlich bessere ÖPNV Anbindung für Augsburg Land sorgen aber mit Tunnel würde sich der Bau mindestens noch viel länger verzögern wenn nicht sogar aufgehalten werden.

    Gruß
    Sebastian

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Informationen

Termine

Feb
19
Mo
18:00 Stammtisch Augsburg @ Thorbräu-Stüberl Augsburg
Stammtisch Augsburg @ Thorbräu-Stüberl Augsburg
Feb 19 um 18:00 – 19:00
 
Feb
24
Sa
14:00 Aufstellungsversammlung Wahlkrei... @ Schützenheim Schwabmünchen
Aufstellungsversammlung Wahlkrei... @ Schützenheim Schwabmünchen
Feb 24 um 14:00 – 15:00
Der voraussichtliche Ablauf der Veranstaltung ist wie folgt gegliedert: 13:30 Uhr - Akkreditierung der anwesenden Mitglieder 14:00 Uhr - Beginn der Aufstellungsversammlung für den Wahlkreis 705: - Wahl der Versammlungs- und Wahlleitung - Vorstellung der Kandidaten - Wahl des Stimmkreiskandidaten für Augsburg Land-Süd - Ende der Aufstellungsversammlung für den Wahlkreis 15:00 Uhr - voraussichtliches Ende der Veranstaltung
Mrz
10
Sa
14:00 Linux für Einsteiger – kostenlos... @ Bund für Geistesfreiheit K.d.ö.R.
Linux für Einsteiger – kostenlos... @ Bund für Geistesfreiheit K.d.ö.R.
Mrz 10 um 14:00
Linux für Einsteiger - kostenloser Workshop @ Bund für Geistesfreiheit K.d.ö.R.
Der Kreisverband Augsburg der Piratenpartei Deutschland veranstaltet einen kostenlosen Workshop zum Thema „Linux“ in Augsburg Auch in der aktuellen Version 10 des im Heimanwenderbereich weit verbreiteten Betriebssystems Windows wurden zuletzt erneut erhebliche Sicherheitslücken entdeckt. Darüber hinaus erfasst Hersteller Microsoft in großem Umfang personenbezogene Daten der Anwender und kann in verschiedenster Weise auf das installierte System zugreifen. Wer angesichts drohender Gefahren durch Schadsoftware oder Datenspionage um die Sicherheit seiner persönlichen Daten besorgt ist sollte einen Blick auf mögliche Alternativen abseits des meistens vorinstallierten Windows werfen. Computerinteressierten ab 10 Jahren bietet sich die Gelegenheit, sich über das kostenlose Betriebssystem Linux zu informieren. Unser Referent Andreas Jung, aktuell Vorsitzender im Kreisverband Augsburg der Piratenpartei, nutzt Linux bereits seit über 10 Jahren ausschließlich und kann aus eigener Erfahrung über Vor- und Nachteile dieses alternativen Betriebssystems informieren. Da sich der Kurs primär an Neueinsteiger richtet wird hierbei großen Wert auf leichte Verständlichkeit gelegt. Im Rahmen des Workshops besteht die Möglichkeit, direkt vor Ort unter Anleitung und Hilfestellung Linux auf einem mitgebrachten Computer zu installieren oder sich die Bedienung und Funktionsweise an Musterinstallationen demonstrieren zu lassen. Der Kurs ist, wie genauso wie das vor Ort auf DVD ausgehändigte Betriebssystem, für alle Besucher kostenlos und findet in Zusammenarbeit mit dem Bund für Geistesfreiheit in deren Räumlichkeiten in der Haunstetter Straße 112 in Augsburg statt. Beginn der Veranstaltung am 10. März 2018 ist 14:00 Uhr Zur Organisation der Veranstaltung wird um eine kurze Voranmeldung bis zum 5. März 2018 per Email an die Adresse andreas.jung@piraten-augsburg.de gebeten, da die Anzahl der Teilnehmer auf maximal 15 Personen begrenzt ist. Auch Fragen zum Ablauf der Veranstaltung oder den Systemvoraussetzungen für eine Installation von Linux können gerne vorab per Email gestellt werden.

Suche

in